5 ausschlaggebende Eigenschaften, die alle Ihre Mitarbeiter haben sollten: Lernagilität

Wissen Sie, wie Ihre Organisation in fünf Jahren aussieht?

Veränderung ist für viele Unternehmen die einzige Konstante, und diese Veränderungen gehen immer schneller vonstatten. Von Ihren Mitarbeitern werden daher neue Arbeitsweisen und Eigenschaften verlangt. Die wichtigste Frage ist stets, ob die Mitarbeiter von heute auch zukunftsfähig sind. Es ist schwierig, die Veränderungen richtig zu deuten und vorherzusagen. Dass sich die Arbeit verändert, ist offensichtlich. Doch was genau sich verändert und was das bedeutet, ist nicht so einfach vorherzusagen. Wenn wir also wissen, dass jemand für Funktion A geeignet ist, kann das auch bedeuten, dass Funktion A morgen gar nicht mehr besteht oder sich stark verändert hat. In diesem Fall ist es wichtig zu wissen, wie schnell sich jemand an die neue Situation anpassen kann. Anders gesagt: Sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, in einer neuen Situation schnell neue effektive Verhaltensmuster zu entwickeln? Diese Fähigkeit heißt Lernagilität, und diese ist messbar.

HFMtalentindex hat den Lernahilität Indicator und den Lernagilität Scan entwickelt, um die Lernagilität messen zu können, selbstverständlich basierend auf gediegenen Modellen sowie validen Informationen, wie Sie es von uns gewöhnt sind. Mit dem Learning Agility Scan wissen Sie schneller, welche Mitarbeiter die Zukunft Ihrer Organisation lenken können.

5 Eigenschaften

Die 5 Dimensionen wendiger Mitarbeiter

Lernagilität ist die Fähigkeit, auf der Grundlage neuer Erfahrungen schnell neue effektive Verhaltensweisen zu entwickeln. Es ist eine Form der Lernfähigkeit, die einen Eindruck des Potentials einer Person vermittelt. Personen, die bei der Lernagilität hoch punkten, lernen schneller und mehr aus neuen Situationen, als Personen, die diesbezüglich schlecht abschneiden. Sie können ihre Erfahrung besser einsetzen, sind fortwährend auf der Suche nach neuen Herausforderungen, suchen Feedback, um daraus zu lernen, erkennen Muster in unbekannten Situationen und schalten andere Personen effektiv ein, um Erfahrungen zu verstehen und diesen einen Sinn zu geben. Das bedeutet, dass sie morgen – in der unbekannten Zukunft – neue Tätigkeiten besser als andere erfolgreich meistern werden. Dass sie andere an die Hand nehmen, um gemeinsam zu lernen. Dass sie effektiv sind und bleiben, auch wenn sich die Welt verändert. Das Erkennen und Pflegen dieser Eigenschaften ist demnach für die Wehrhaftigkeit Ihrer Organisation sehr wichtig.

Lernagilität besteht aus fünf Dimensionen: Veränderungsagilität, Mentale Agilität, Menschliche Agilität, Ergebnisagilität und Selbstreflexion. Sie alle haben ein wichtiges Element gemeinsam: Wer in diesen Dimensionen hoch punktet, lernt schneller aus gesammelten Erfahrungen und kann das Gelernte in neuen Situationen schneller in die Praxis umsetzen.

Veränderungsagilität

Personen mit guter Veränderungsagilität kennzeichnen sich durch eine ständige Neugierde, die gerade durch neue, unbekannte Dinge angefacht wird. Sie experimentieren gerne oder probieren Sachen aus und sammeln mit großer Leidenschaft neue Erfahrungen. Dadurch erleben diese Personen auch mehr. Sie können mehr von ihren eigenen Erfahrungen lernen, da sie intrinsisch motiviert sind, Sachen zu untersuchen und außerdem Spaß am Unbekannten haben.

Mentale Agilität

Personen, die bei der Mentale Agilität hoch punkten, mögen komplexe oder undeutliche Sachverhalte, da sie auf diese Weise mit neuen Ideen Licht ins Dunkel bringen können. Sie analysieren gerne und können Sachverhalte oft auf andere Art und Weise ergründen, indem sie out-of-the-box denken. Darüber hinaus haben diese Personen ein offenes Blickfeld und sehen sie eine Herausforderung in neuen Ideen. Dadurch erkennen sie schneller als andere die Muster in einer neuen Erfahrung sowie den Aufbau einer Situation und wissen daher auch schneller, was sie aus dem Erlebten lernen können.

Menschliche Agilität

Personen mit guter Menschliche Agilität sind konstruktiv gegenüber anderen und offen für Personen mit unterschiedlichen Hintergründen und Meinungen. Sie haben das Bedürfnis gut zu begreifen, was andere meinen und nehmen die Ansichten anderer Personen ernst. Dadurch kommen sie einfacher mit anderen in Kontakt und können besser von den Beiträgen anderer lernen. Hinzu kommt, dass sie sich problemloser an Personen aus beispielsweise anderen Kulturen anpassen können und man sich mehr mit ihnen bespricht.

Ergebnisagilität

Personen, die im Bereich Ergebnisagilität hoch punkten, haben ein starkes Verlangen nach Erfolg und versuchen Ergebnisse stets auf die beste Art und Weise zu erlangen. Sie sind oft ehrgeizig, selbstbewusst und bleiben selbst unter Druck ruhig. Da sie besser in der Lage sind, sich in neuen und unbekannten Situationen Ziele zu setzen, bleiben sie fokussierter und erkennen schneller, mit welchen Mitteln neue Herausforderungen zu einem Erfolg werden.

Selbstreflexion

Personen mit guter Selbstreflexion kennen ihre guten und schwachen Seiten. Sie sind im Hinblick auf ihre eigenen Leistungen sowie ihr Auftreten oft kritisch, wodurch sie besser in der Lage sind einzuschätzen, wie Herausforderungen besser gelöst werden können. Außerdem haben sie eine höhere Lernbereitschaft. Selbstreflexion spielt im Bereich Lernagilität eine besondere Rolle, da Personen mit hohem Selbstbewusstsein auch bei den anderen Elementen der Lernagilität höher punkten, wogegen Personen mit geringem Selbstbewusstsein dort weniger gut abschneiden. Wenn sich jemand der Möglichkeiten bewusst ist, in einem Bereich besser zu werden, wird er/sie effektiver lernen, als jemand, der schnell mit sich zufrieden ist.

Mit Lernagilität die Zukunft in den Griff bekommen

Lernagilität misst, ob jemand das Potential hat, sich neue Dinge im Allgemeinen schnell anzueignen. Diese Dinge können jetzt noch nicht relevant sein, könnten dies jedoch zu einem späteren Zeitpunkt werden. Personen mit guter Lernagilität können Dinge in vielen neuen Situationen schnell herausfiltern und sich zu eigen machen. Mit dem Learning Agility Scan wissen Sie schneller, welche Mitarbeiter die Zukunft Ihrer Organisation lenken können.

Möchten Sie den Learning Agility Scan ausprobieren oder mehr über Lernagilität erfahren? Schicken Sie eine E-Mail an info@hfmtalentindex.de