Ermitteln Sie den Effekt Ihrer Entwicklungsmaßnahmen mit einer Wiederholungsleistungsmessung

Hat die Fortbildung ihren Zweck erfüllt? Welche Schritte haben meine Mitarbeiter inzwischen unternommen? Welche Kompetenzen haben sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert? Bei welchen Kompetenzen haben meine Mitarbeiter noch Verbesserungsbedarf? Mit dem HFMtalentindex ist es nun möglich, eine Wiederholungsleistungsmessung durchzuführen.

Vor einem Jahr haben Ihre Mitarbeiter an einer Develop- oder HFM360®-Messung teilgenommen. Aus dem Bericht geht klar hervor, in welchen Aspekten die Funktionserfüllung der einzelnen Mitarbeiter noch verbesserungsbedürftig oder ausbaufähig war. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse hat jeder Mitarbeiter einen persönlichen Entwicklungsplan (eventuell mithilfe des „Interaktiven Entwicklungskompasses“) ausgearbeitet. Anschließend versuchten sie aktiv, spezifische Kompetenzen zu entwickeln, beispielsweise durch eine Fortbildung oder durch Coaching. In der Praxis bleibt es aber oft dabei. Das ist frustrierend für die Mitarbeiter – sie nehmen an allerlei Bildungsmaßnahmen teil, können die neuen Fähigkeiten dann aber nicht einsetzen. Wo stehen sie dann? Und es ist zum Nachteil der Organisation: alle Beteiligten haben Zeit in die Entwicklung investiert, aber oft fehlen Zeit und Energie für die nötigen Anschlussmaßnahmen. Für die HR-Abteilung stellt sich dann die Frage, wie sich feststellen lässt, ob all die Entwicklungsbemühungen überhaupt Wirkung hatten und wie hier gegebenenfalls steuernd eingegriffen werden kann. Bei welchen Kompetenzen hat der Mitarbeiter Verbesserungen erzielt und bei welchen nicht? Wie kann die Kontinuität des Prozesses gewährleistet werden?

Neubewertung Develop oder HFM360®

Durch erneute Durchführung einer Develop- oder HFM360®-Messung mit exakt demselben Kompetenzprofil lässt sich auf einen Blick feststellen, welche Kompetenzen besser entwickelt sind als im Vorjahr und welche Fortschritte ein Mitarbeiter in seiner Entwicklung erzielt hat. Ebenso ist feststellbar, wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Dadurch entsteht ein gutes Bild davon, welche Entwicklungsbemühungen erfolgreich oder wirkungslos waren. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter ständig verfolgen, während Sie zugleich die Übersicht über die Effektivität des Handelns der Mitarbeiter und damit die Effektivität der gesamten Abteilung oder Organisation behalten.

Noch genauere Einblicke in die Effektivität Ihrer Mitarbeiter, allerdings auf Gruppenebene, bietet Talent Analytics.