Warum Sie Lernagilität in Ihre Auswahlbewertung mit einbeziehen müssen

Der beste Bewerber

Der richtige Bewerber für den richtigen Job. Das ist es, was alle Unternehmen wollen. Eigentlich nicht nur den richtigen Bewerber, sondern sogar den bestmöglichen Bewerber. Der beste Bewerber ist immer öfter derjenige Kandidat, der die aktuellen Arbeiten effektiv erledigt und sich mühelos an Veränderungen anpasst, die sich in Ihrem Unternehmen vollziehen. Die Messung der Lernagilität hilft Ihnen dabei.

Auswahl im Veränderungsprozess: zielen auf ein bewegliches Objekt

Veränderung gehört für die meisten Unternehmen heutzutage zum Alltag. Veränderung bedeutet, dass die Struktur Ihres Unternehmens morgen anders ist als heute. Vielleicht verfolgen Sie andere Ziele oder Sie hantieren ein ganz anderes Geschäftsmodell. Wo Veränderungen früher oft bei Punkt A begannen und bei Punkt B endeten, sind die heutigen Veränderungen eher ein Prozess. Ein Prozess zu einer neuen Zukunft, von der die Umrisse bekannt sind, aber der exakte Endpunkt meistens noch undeutlich ist. Das stellt eine große Herausforderung für Ihre Mitarbeiter dar. Die Rollen, die sie heute erfüllen, werden morgen anders ausgelegt oder von vollkommen anderen Rollen ersetzt. Wenn Sie neue Mitarbeiter auswählen, wählen Sie diese für jetzt und für die Zukunft aus. Dabei wissen Sie noch nicht, wie die Zukunft genau aussehen wird und was Sie dann von Ihren neuen Mitarbeitern erwarten. Sie zielen auf ein bewegliches Objekt, das im Nebel nur teilweise sichtbar ist.

Was ist Lernagilität?

Lernagilität ist die Fähigkeit, in unbekannten Situationen rasch neue, effektive Verhaltensweisen zu entwickeln. Menschen, die bei der Lernagilität eine hohe Punktzahl erzielen, lernen in neuen, unbekannten Situationen schneller als andere. Sie sind rascher in der Lage einzuschätzen, was wichtig ist, machen sich eine neue Funktion schneller zu Eigen und können eine neue Situation schneller „lesen“. Das bietet Ihrem Unternehmen bedeutende Vorteile. Aus diesem Grund finden immer mehr Unternehmen die Messung der Lernagilität bei der Personalauswahl ebenso wichtig wie die Intelligenz und die Persönlichkeit. Mitarbeiter, die bei der Lernagilität eine hohe Punktzahl erzielen, sind die Menschen, auf die Sie in Zukunft bauen können. Nicht nur die Potenzialträger, sondern Mitarbeiter auf allen Ebenen des Unternehmens, die einen Unterschied machen können und werden.

Die fünf Erfolgsfaktoren von Mitarbeitern mit einer hohen Lernagilität:

  • Sie sind kritische Denker. Sie sind neugierig, untersuchen die Dinge und können unkonventionelle Verbindungen herstellen.
  • Sie kennen ihre Stärken und Schwächen und bleiben auch unter Druck ruhig und gelassen.
  • Sie trauen sich, zu experimentieren und liefern in neuen Situationen neue Ideen.
  • Sie erzielen Ergebnisse, auch unter unbekannten Umständen.
  • Sie lernen von anderen und passen sich mühelos an. Menschen teilen gerne mit ihnen.

Für Ihr Unternehmen sind dies die Mitarbeiter, die eine Vorreiterrolle innerhalb eines Teams oder eines Geschäftsbereichs erfüllen werden. Unter den aktuellen Umständen und auch, wenn neue Randbedingungen gelten. Kurz gesagt, sorgen Sie dafür, dass die Messung der Lernagilität in Ihren Auswahlprozess mit einbezogen wird. Das wird Ihnen einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil einbringen, denn ein lernagiles Unternehmen ist der veränderlichen Wirklichkeit immer einen Schritt voraus.

Möchten Sie mehr über Lernagilität erfahren? Laden Sie das Whitepaper Learning Agility herunter.

Möchten Sie mehr über Lernagilität erfahren oder den Learning Agility Scan in Ihrem Unternehmen einsetzen? Rufen Sie an unter +31 (0)85 401 50 50 oder schreiben Sie eine E-Mail an info@hfm.nl. Unsere Unternehmenspsychologen sind Ihnen gerne behilflich.

HR Lernagilitätsstudie! 
HR ist (mit)verantwortlich für die Anpassungsfähigkeit von Organisationen und Mitarbeitern. Doch wie anpassungsfähig ist HR selbst eigentlich? Sind wir als Fachgebiet bereit für die Zukunft? Nehmen Sie an der großen HR-Lernagilitätsstudie teil und erhalten Sie einen ausführlichen Bericht Ihrer eigenen Lernagilität im Wert von 250 Euro. Machen Sie mit!