Führungsteam Tecqgroep macht Schnellstart aufgrund von Einblicken in individuelle Stärken und Motivationen

Der Zusammenhalt, um eine überzeugende Vision umzusetzen. Das war genau das, was dem Führungsteam von Tecqgroep nach Meinung von Patrick van der Ploeg fehlte, als er dort als CEO begann. Unter Begleitung eines ranghohen Psychologen von HFMtalentindex diskutierten die Führungsmitglieder über ihre Stärken und Motivationen.

Herausforderung

„Die Offenheit, einander zu sagen, was man denkt. Ohne Tabus. Der Zusammenhalt, um eine überzeugende Vision umzusetzen. Gemeinsam. Das war genau das, was dem Führungsteam von Tecqgroep fehlte. Auf dem Internationalen Arbeitsmarkt gewinnt der „War for Talent“ immer mehr an Bedeutung. Auch wir wollen einen unterscheidenden Beitrag dazu leisten, indem wir uns noch weiter spezialisieren und vor allem, indem wir in unsere Mitarbeiter investieren.“

Bevor die Firmenleitung von Tecqgroep diese Vision und Strategie formulierte, wollte Van der Ploeg an der Basis ansetzen, beim Führungsteam selbst. „Wenn man als neues Team in kurzer Zeit eine sinnvolle Strategie entwickeln und diese einhellig durchsetzen will, muss man sich auf einander verlassen können und Tabus aus der Welt schaffen. Ich habe mir ein starkes Führungsteam gewünscht, das sich von Schwierigkeiten nicht sofort aus der Fassung bringen lässt.“

„Ich habe mir ein starkes Führungsteam gewünscht, das sich von Schwierigkeiten nicht sofort aus der Fassung bringen lässt.“

Lösung

Van der Ploeg hat HFMtalentindex eingeschaltet, um einen Schnellstart mit der Entwicklung seines Führungsteams zu machen. Ausgangspunkt: Um effektiv zusammen zu arbeiten, muss man zunächst die individuellen Stärken und Motivationen kennenlernen. „Ein besonderer Pluspunkt ist, dass man bei HFMtalentindex mehr bekommt als nur einen Test. Es wird auch ein Unternehmenspsychologe einbezogen, der uns dabei hilft, alles in die Praxis umzusetzen. Auf der Führungsebene hat das einen deutlichen Mehrwert. Ein Psychologe verleiht dem Assessment mehr Glaubwürdigkeit und Gewicht.“

Mit HFMtalentindex holt Tecqgroep mehr Ertrag aus vorhandenem Talent heraus

„Wir trauen uns jetzt, dem anderen zu sagen: Ich glaube, Du kannst das besser als ich. Wir wissen auch, wo unsere Schwachpunkte als Team liegen und wer von uns wann etwas unternehmen muss, um Schwächen aufzufangen. Es gibt keine Tabus mehr. Darüber bin ich wirklich froh. Wir setzen die Vision und die Strategie, die wir gemeinsam entwickelt haben, jetzt einhellig und mit Begeisterung um.“Tecqgroep setzt die Online-Assessments von HFM vielseitig ein, vor allem für die Auswahl und Entwicklung von Personal auf den unterschiedlichen Unternehmensebenen. Van der Ploeg: „Die Online-Assessments führen dazu, dass man die Menschen objektiver betrachtet. Auf diese Weise ist man sicher, die richtige Entscheidung zu treffen. Es passt gut zu unserem Motto, Mitarbeiter bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Tecqgroep sorgt für Personal.“

Der neue Elan von Tecqgroep trägt unzweifelhaft Früchte. „Unsere Mitarbeiter sind wieder mit Leidenschaft und Stolz bei der Sache. In drei Jahren haben wir Tecqgroep wieder zu einem gut gedeihenden Unternehmen mit einem robusten Fundament für die Zukunft gemacht. Ein tolles Ergebnis, das wir mithilfe unserer Mitarbeiter realisiert haben.“